Heidelbeeren-Muffcake

muffcake
zutaten

Zutaten für ca. 23 Muffcakes

  • 110 g Butter
  • 70 g Demerara-Zucker oder ein anderer nicht raffinierter brauner Zucker
  • 2 Eier (ca. 120 g ohne Schale)
  • 100 g Naturjoghurt
  • 1 dl (100 ml) Milch
  • 1 ½ EL frischer Zitronensaft
  • 4 g Sel des Alpes (nach Belieben Salz fein oder Fleur des Alpes)
  • Tonkabohne
  • Zeste einer Zitrone, vorzugsweise Bio
  • 200 g Mehl (115 g Weissmehl, 50 g Lupinenmehl, 50 g Mandelpulver)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 240 g Heidelbeeren (4 Heidelbeeren pro Muffcake)
  • Fleur des Alpes zum Garnieren

Muffcakes sind eine Kreation unserer Bloggerin. Sie bestehen aus Muffinteig, der in Kuchenform gebacken wird.

  1. Ofen auf 220 °C Umluft vorheizen.
  2. Milch in eine kleine Schüssel geben, Zitronensaft beigeben, 5 Minuten ruhen lassen, bis die Milch gerinnt (Buttermilch).
  3. Butter und Zucker in einer Schüssel von Hand oder mit dem Mixer schaumig schlagen (Buttercreme).
  4. Eier beigeben, 30 Sekunden lang weiterschlagen, bis eine homogene Masse entsteht. Buttermilch, Joghurt, Zitronenzeste, etwas frisch gemahlene Tonkabohne und Salz beigeben, alles gut verrühren.
  5. In einer anderen Schüssel das gesiebte Mehl, Mandelpulver, Backpulver und Natron mischen und dann zur feuchten Masse geben. Sorgfältig unterrühren, um die cremige Konsistenz zu bewahren.
  6. Teig 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit das Gebäck später gut aufgeht.
  7. Teig in den Spritzsack geben und die Mulden zu je 1/3 mit etwas Teigmasse befüllen. Je 2 Heidelbeeren in die Mulden geben und mit 2/3 Teig bedecken. Eine Heidelbeere auf jeden Muffcake legen und mit etwas Demerara-Zucker bestreuen.
  8. In der Mitte des Ofens ca. 5 Min. bei 210 °C backen. Temperatur auf 200 °C reduzieren und je nach Ofen weitere 14 Min. backen. Mit einem Holzstäbchen prüfen, ob die Muffins gebacken sind.
  9. Jeden Muffcake mit einer Heidelbeere und einigen Körnern Fleur des Alpes garnieren.
zubereitung

En guete!

citronelle et cardamome

Herzlichen Dank an Citronelle and Cardamome für dieses tolle Rezept.

Besuche unseren Stand an der "Tour da Salz" und geniesse diese feine Köstlichkeit.