Schokoladen-Sablés mit Fleur des Alpes

schoko sables
zubereitung

Zutaten für ca. 20-25 Sablés

  • 130 g weiche Butter
  • 1 TL Vanille-Paste
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Puderzucker
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Kakao
  • 1 Eiweiss
  • 150 g Zartbitterschokolade (idealerweise mind. 70 % Kakaoanteil), gerieben
  • Fleur des Alpes zum Bestreuen

Sablés sind eine französische Guetzli-Spezialität und herrlich krümelig.

  1. Butter mit Vanillepaste und Salz mit einem Handmixer oder in der Küchenmaschine schlagen, bis sich Spitzchen bilden. Puderzucker dazusieben und 1 Minute weiterschlagen.
  2. Mehl und Kakao vermengen und zur Buttermasse sieben. Eiweiss und die geriebene Schokolade hinzufügen. Alles kurz zu einer gleichmässigen Masse zusammenfügen. Wichtig ist, dass der Teig nicht lange geknetet wird.
  3. Teig zu einer Rolle formen, diese in Frischhaltefolie wickeln und 20 Minuten im Tiefkühler oder 1 ½ Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  4. Backofen auf 200 Grad vorheizen, den gekühlten Teig in ca. 8 mm dicke Scheiben schneiden und diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Zum Schluss die Guetzli mit Fleur des Alpes bestreuen.
  5. Sablés je nach Grösse 5 bis 8 Minuten backen (sie sind sehr weich beim Herausnehmen,  werden beim Auskühlen jedoch fest). Guetzli vollständig auf dem Backblech auskühlen lassen.
zutaten

En Guete!

cookienesi

Herzlichen Dank an Cookinesi für dieses tolle Rezept.

Besuche unseren Stand an der Tour da Salz und geniesse diese feine Köstlichkeit.