Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) gelten für alle über den Online-Shop salz.ch der Schweizer Salinen AG (nachfolgend «Schweizer Saline» genannt), getätigten Bestellungen und abgeschlossenen Verträge (nachfolgend „Bestellung“ genannt).

2. Angebot

Das Angebot richtet sich an natürliche Personen mit Wohnsitz in der Schweiz oder Liechtenstein (nachfolgend «Kundschaft»). Lieferungen erfolgen nur an Adressen in der Schweiz oder in Liechtenstein.

Das Angebot gilt, solange es im Online-Shop ersichtlich ist und/oder der Vorrat reicht. Preis- und Sortimentsänderungen sind jederzeit möglich. Die in Werbung, Prospekten, im Online-Shop usw. gezeigten Abbildungen sowie sämtliche Angaben zu den Produkten dienen der Illustration und sind unverbindlich. Massgeblich sind die spezifischen Angaben auf der Produktverpackung.

Bestellungen in nicht haushaltsüblichen Mengen können ohne Begründung abgelehnt werden.

3. Preis

Die Preise verstehen sich in Schweizer Franken, inkl. Mehrwertsteuer (MwSt.) und, wenn anwendbar, inkl. vorgezogener Recyclinggebühr ("vRG").

Massgebend ist der Preis im Online-Shop zum Zeitpunkt der Bestellung.

Lieferkosten werden auf der Rechnung separat aufgeführt.

4. Bestellung

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop ist kein rechtlich verbindlicher Antrag, sondern ein unverbindlicher online-Katalog bzw. eine unverbindliche Aufforderung an die Kundschaft, das Produkt im Online-Shop zu bestellen. Die Schweizer Saline behält sich das Recht vor, die Liefermengen für bestimmte Produkte einzuschränken und die Lieferung nicht auszuführen, wenn die Bestellung aussergewöhnlich schwer (> 30 kg) oder voluminös ist.

Eine Bestellung gilt als Angebot an die Schweizer Saline zum Abschluss eines Vertrages.

Pro Bestellung gilt ein Mindestbestellwert von CHF 20.- zzgl. Lieferkosten.

Nach Übermittlung der Bestellung erhält die Kundschaft automatisch eine Eingangsbestätigung, die dokumentiert, dass die Bestellung bei der Schweizer Saline eingegangen ist. Die Kundschaft kann die Bestellung nur solange ergänzen oder annullieren, bis diese bearbeitet wird. Wird eine Bestellung ergänzt, so gilt die ursprüngliche Bestellung als Berechnungsbasis, hingegen werden mögliche Sonderangebote und Vergünstigungen zum Zeitpunkt der Ergänzung nicht berücksichtigt.

Die Schweizer Saline ist ohne Nennung von Gründen frei, Bestellungen ganz oder teilweise abzulehnen. In diesem Fall wird die Kundschaft informiert und allfällig bereits geleistete Zahlungen werden zurückerstattet. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen, insbesondere erfolgt keine Nachsendung der nicht lieferbaren Produkte. Vorübergehend nicht lieferbare Produkte können nicht vorgemerkt werden.

5. Vertragsabschluss

Ein Vertrag kommt erst durch die Bearbeitung der Bestellung im Logistikzentrum der Schweizer Saline zustande. Sobald die Bestellung im Logistikzentrum zum Versand bereitgestellt wurde, erhält die Kundschaft eine Auftragsbestätigung per E-Mail.

6. Lieferung

Die Lieferadresse der Kundschaft muss in der Schweiz oder dem Fürstentum Liechtenstein liegen.

Lieferzeiten

Die Lieferung erfolgt mit Post Pac Economy.

Die Ware wird in der Regel innerhalb von maximal 9 Arbeitstagen (exklusive Feiertage) nach Auftragsbestätigung zugestellt. Auch wenn die Schweizer Saline grossen Wert darauf legt, Verfügbarkeiten und Lieferzeiten aktuell und genau anzugeben, kann es insbesondere aufgrund von Produktions- oder Lieferengpässen zu Lieferverzögerungen kommen. Alle Angaben zur Verfügbarkeit und Lieferzeit sind deshalb ohne Gewähr und können sich jederzeit ändern.

An Sonntagen und offiziellen landesweiten oder kantonalen Feiertagen erfolgen keine Lieferungen.

Die Kundschaft übernimmt die Verantwortung für die gelieferten Produkte, auch wenn diese nicht direkt von ihr in Empfang genommen wurden.

Lieferkosten

Die Lieferkosten sind abhängig vom Gewicht der bestellten Produkte. Es gelten die nachfolgenden Lieferkosten:

Gewicht:

Porto:

0 - 2 kg

CHF 7.00

2 - 5 kg

CHF 9.00

5 - 10 kg

CHF 10.00

10 - 20 kg

CHF 15.00

20 - 30 kg

CHF 22.00

Mehr als 30 kg

Die Lieferung erfolgt per Spedition oder Kurier. 
Bitte kontaktieren Sie uns vorgängig unter +41 61 825 51 15 oder per E-Mail
ksc@saline.ch.

Ab einem Einkaufswert von CHF 100.- entfallen die Versandkosten, sofern das Gesamtgewicht 25 kg nicht übersteigt.

Die Lieferkosten werden als zusätzliche Position im Warenkorb und auf der Rechnung aufgeführt.

7. Zahlungsvarianten

Zahlungen müssen in Schweizer Franken geleistet werden.

Als Zahlungsmittel werden Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express) und Debitkarte (Postcard, EC, Maestro) akzeptiert. Allfällig anfallende Gebühren werden im Bestellprozess detailliert ausgewiesen. Bei Zahlung mit Kreditkarte sowie Debitkarte erfolgt die Abbuchung nach der Bearbeitung der Bestellung im Logistikzentrum der Schweizer Saline.

8. Gewährleistung

Für Qualität und Haltbarkeit der Produkte gewährleistet die Schweizer Saline unter den folgenden Bedingungen:

Sofern nachgewiesen wird, dass ungekühlte Lebensmittel trocken und kühl gelagert wurden, übernimmt die Schweizer Saline bis zum Ablauf des Haltbarkeitsdatums, maximal jedoch 2 Jahre ab Lieferung, die Gewährleistung für Mängelfreiheit der bestellten Produkte. Für Produkte ohne Haltbarkeitsdatum gilt die gesetzliche Regelung von 2 Jahren ab Lieferung.

Die Schweizer Saline kann die Gewährleistung wahlweise durch teilweisen oder vollständigen Ersatz durch ein gleichwertiges Produkt, Minderung oder Gutschrift bis maximal des Verkaufspreises im Zeitpunkt der Bestellung erbringen. Allfällige Rückerstattungen erfolgen über dasselbe Zahlungsmittel, das die Kundschaft für die ursprüngliche Transaktion verwendet hatte.

Ein generelles Rückgaberecht von mängelfreien und korrekt gelieferten Produkten besteht nicht. Die Gewährleistung wird explizit ausgeschlossen für Produkte deren intrinsische Qualität (z. B. geschmackliche Qualität) nicht den Ansprüchen der Kundschaft entspricht, Frischprodukte, Produkte, die aufgrund unsachgemässer Behandlung oder Unterbrechung der Kühlkette durch die Kundschaft verdorben sind sowie aus Versehen bestellte Produkte.

9. Mängelrüge

Werden Produkte mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so hat die Kundschaft diese, unbeschadet ihrer Mängelrechte, sofort beim Lieferbote zu reklamieren und die Annahme zu verweigern. Die Kundschaft ist verpflichtet, sich eine Schadenbestätigungsmeldung des Lieferboten aushändigen zu lassen. Alle Transportschäden sind zusätzlich unverzüglich der Schweizer Saline zu melden.

Weiter obliegt es der Kundschaft, die bestellten Produkte sofort bei Erhalt zu prüfen und korrekt zu lagern. Für allfällige Mängel oder Abweichungen von der Bestellung muss der Kundendienst der Schweizer Saline am Tag der Lieferung entweder per Telefon über die Nummer +41 61 825 51 15 oder per E-Mail ksc@saline.ch benachrichtigt werden. Danach können nur noch verdeckte Mängel geltend gemacht werden, welche sofort nach Entdeckung dem Kundendienst der Schweizer Saline gemeldet werden müssen.

Im Falle eines nachgewiesenen Mangels werden der Kundschaft der für die mangelhafte Ware bezahlte Betrag wird dem Kundenkonto gutgeschrieben. LeShop.ch behält sich das Recht vor, einen Beweis des Mangels zu verlangen.

10. Haftung

Die Schweizer Saline haftet insbesondere nicht für leichte Fahrlässigkeit, indirekte und mittelbare Schäden oder Folgeschäden und entgangenen Gewinn, nicht realisierte Einsparungen, Schäden infolge Lieferverzugs sowie jegliches Handeln und Unterlassen von Hilfspersonen.

11. Datenschutz

Die Schweizer Saline beachtet bei der Erfassung und Bearbeitung von Personendaten die Bestimmungen des schweizerischen Datenschutzrechts. Für die Bearbeitung von Personendaten durch die Schweizer Saline gilt als integraler Bestandteil ergänzend die Datenschutzerklärung in der zum Zeitpunkt der Absendung des online-Buchungsformulars durch die Kundschaft gültigen, auf der Website der Schweizer Saline aufgeschalteten Fassung.

12. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Auf die Rechtsbeziehung zwischen der Schweizer Saline und der Kundschaft ist materielles Schweizer Recht, unter Ausschluss von kollisionsrechtlichen Normen sowie dem Wiener Kaufrecht, anwendbar.

Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten ist Pratteln. (Teil)Zwingende Gerichtsstände bleiben vorbehalten.

13. Änderung der AGB 

Die vorliegenden AGB werden Vertragsbestandteil in ihrer zum Zeitpunkt der Absendung des online-Buchungsformulars durch die Kundschaft gültigen, auf der Website aufgeschalteten Fassung.

Die Schweizer Saline behält sich vor, die AGB jederzeit und einseitig abzuändern. Die jeweils aktuellste Version wird auf der Website der Schweizer Saline veröffentlicht.

14. Salvatorische Klausel 

Sollten einzelne der vorgehenden Bestimmungen unwirksam oder unvollständig sein, so beeinträchtigt dies die Übernahme und Geltung der übrigen Regelungen im Vertragsverhältnis zwischen der Schweizer Saline und der Kundschaft nicht. Die Vertragsparteien sagen sich diesfalls gegenseitig ihre Bereitschaft zu, über die Übernahme einer wirksamen oder ergänzten neuen Bestimmung zu diskutieren, welche ihrem Inhalt nach der ursprünglich verfolgten Absicht am Nächsten kommt.

15. Kontakt / Kundendienst

Für Fragen wenden Sie sich bitte an den Kundendienst der Schweizer Salinen per Telefon +41 61 825 51 15 oder per E-Mail ksc@saline.ch.