News

6. Mai 2020
Salzladen wieder normal geöffnet
Der Salzladen in Schweizerhalle ist seit dem 27. April wieder normal von Montag bis Freitag, 13.30 - 18.30 Uhr, geöffnet.
27. April 2020
Unterstützung von 18 lokalen Naturschutzprojekten
Rund vier Monate nach dem Start des Naturfonds «Salzgut» hat der zuständige Expertenrat erste Fördermittel in der Höhe von knapp 400‘000 Franken für Projektarbeiten im Jahr 2020 gesprochen. Begünstigt werden 18 von insgesamt 22 eingereichten Projekten für den Natur- und Landschaftsschutz. Diese sind in über 20 Gemeinden in der Nordwestschweiz sowie in der Region Bex/VD angesiedelt.
19. März 2020
Keine Besucherführungen in den Salinen Schweizerhalle und Riburg
12. März 2020
Saline de Bex: Spatenstich für mehr grüne Energie
Bex, 12. März 2020. Gestern haben die Geschäftsleitungsmitglieder der Schweizer Salinen zusammen mit dem Projektteam den Spatenstich zur Vergrösserung des Wasserkraftwerks ihrer Tochterfirma Saline de Bex vorgenommen. Die Bauarbeiten werden bis Ende 2022 dauern. Nach Abschluss wird das asserkraftwerk rund 50% mehr grünen Strom produzieren als bisher.
13. Februar 2020
Die Schweizer Salinen informieren über ihre Pläne zur Sicherung der künftigen Salzgewinnung im Kanton Aargau
Pratteln, 13. Februar 2020. Ein bedeutender Teil des Schweizer Salzes stammt aus dem unteren Fricktal. Um die langfristige Salzversorgung der Schweiz sicherzustellen, planen die Schweizer Salinen die Erschliessung eines neuen Bohrfeldes westlich von Wallbach im Kanton Aargau. Die Bauarbeiten dazu sollen frühestens 2022 beginnen. Heute kommt die Sole für die Saline Riburg aus dem Gebiet Bäumlihof, südwestlich von Möhlin.
17. Dezember 2019
Seismische Messungen im Konzessionsgebiet der Schweizer Salinen
Pratteln, 17. Dezember 2019. Die Schweizer Salinen werden voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2020 seismische Messungen im Konzessionsgebiet im Kanton Basel-Landschaft vornehmen. Diese liefern ein genaues Bild des geologischen Untergrunds und ermöglichen langfristige Planungssicherheit für die heimische Salzversorgung in den nächsten 50 Jahren.
5. Dezember 2019
Start des Naturfonds «Salzgut» für lokalen Natur- und Landschaftsschutz
Pratteln, 5. Dezember 2019. Die Schweizer Salinen haben heute den Naturfonds «Salzgut» lanciert. Der Fonds unterstützt lokale Projekte für den Natur- und Landschaftsschutz in den Regionen, aus denen das heimische Salz stammt. Die Schweizer Salinen, welche sich im Eigentum der 26 Kantone und des Fürstentums Liechtenstein befinden, schaffen damit neue Möglichkeiten, den Schutz und die Pflege von Naturwerten vermehrt auch auf das weitere Umfeld der Förderstätten auszudehnen.
22. August 2019
Kunstprojekt «Salz der Erde» in der Saline Riburg
Pratteln, 22. August 2019. Die Schweizer Salinen bieten in der Saline Riburg in Rheinfelden dem Kunstprojekt «Salz der Erde» der Basler Künstlergesellschaft eine Plattform: Vom 22. August bis zum 19. September 2019 stellen 14 Künstlerinnen und Künstler während laufendem Betrieb ihre Werke zum Thema Salz im gigantischen Saldome 2 und auf dem Industriegelände der Saline Riburg aus.
8. August 2019
Historischer Salzweg eröffnet
Pratteln, 8. August 2019. Der neue, historische Salzweg der Schweizer Salinen lädt auf eine Entdeckungsreise rund um die Geschichte des Salzes ein und vermittelt so auch einen wichtigen Teil der Kulturgeschichte der Nordwestschweiz. An den verschiedenen Posten des Parcours, der zwischen der Saline Riburg und Rheinfelden verläuft, dreht sich alles um die Salzvorkommen der Schweiz, angefangen beim Urmeer über die Antike und das Mittelalter bis heute.
21. Juni 2019
Verfahren betreffend Soleaustritt aus stillgelegtem Bohrloch in Muttenz eingestellt